Bewährtes erhalten.
Zukunft gestalten.
Landtagskandidat Oberland
arrow-down

Daniel Seger stellt sich schon seit einiger Zeit in den Dienst unseres Landes. Er war zwischen 2009 und 2017 Mitglied der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten, welcher er auch vier Jahre als Präsident vorstand. Darüber hinaus gehörte er dem Stiftungsrat der Kunstschule Liechtenstein an. Seit 2017 ist er Mitglied des Landtags, von welchem er in das Richterauswahlgremium gewählt wurde.

Daniel ist selbstständig und hat seine eigene Rechtsanwaltskanzlei. Privat verbringt er seine Freizeit oft mit sportlichen Aktivitäten oder beim Klavier spielen. Zudem ist er Mitglied in zahlreichen Vereinen wie beispielsweise FLay, dem LGBTI Verein Liechtensteins. Zu seinen politischen Zielen gehören der Einsatz für Minderheiten und die Stärkung der Rechte der Regenbogenfamilie. Für Daniel sind der sorgsame Umgang mit den Staatfinanzen und die Stärkung des Landtages als Volksvertretung von übergeordneter Bedeutung.

Steckbrief

Wohnort Schaan
Jahrgang 1977
Zivilstand Ledig, in einer Beziehung
Politische Ämter
  • 2013–2017
  • Präsident der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten
  • 2009–2013 Vizepräsident der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten
  • 2016–2017 Stiftungsrat Kunstschule Liechtenstein
  • Seit 2017 Landtagsabgeordneter
  • Seit 2018 Mitglied der FBP Ortsgruppe Schaan
  • 2016–2017 Mitglied der Ortsgruppe Triesenberg
Ausbildung lic. iur. HSG, Rechtsanwalt, CAS Immobilienbewertung
Beruf Rechtsanwalt in der eigenen Rechtsanwaltskanzlei
Berufliche Stationen Rechtskonsulent und Compliance Officer bei der Hilti AG in Schaan und bei der Baloise Life (Liechtenstein) AG, davon fast 2 Jahre Leiter Recht und Compliance
Arbeitgeber Selbständig
Hobbys Fitness, Klavierspielen, eMountainbiken

Weitere Oberländer Landtagskandidatinnen und -kandidaten