Bewährtes erhalten.
Zukunft gestalten.
arrow-down

Beruflich, privat wie politisch ist Daniel Oehry sehr engagiert. Neben seinem Beruf als Projektleiter in der Personalabteilung der Hilti AG ist er für verschiedene Vereine aktiv tätig. Zu diesen gehören der Unterländer Wintersportverein, die Winzer am Eschnerberg oder der Verein ehemaliger Hilti Lernender. Politisch ist Daniel landesweit bekannt. Seit 2017 gehört er dem Landtag an und fungierte die letzten vier Jahre als Fraktionssprecher der FBP, wodurch er auch dem Landtags- wie Parteipräsidium angehörte. Zuvor war er von 2003 bis 2011 Mitglied des Gemeinderates von Eschen und Vorsitzender der Baukommission.

Für Daniel sind die Bereiche Bildung und Mobilität zwei grundlegende Pfeiler der Zukunft unseres Landes. Als Kleinstaat ohne Bodenschätze stelle Bildung das wichtigste Potential dar. Das Thema Mobilität werde auch in Zukunft die Politik fordern, gelte es doch den steigenden Mobilitätsbedarf zu bewältigen.

Steckbrief

Wohnort Eschen
Jahrgang 1971
Zivilstand Verheiratet, 2 Kinder
Politische Ämter
  • 2003–2011 Gemeinderat Eschen, Ressort Bau
  • 2003–2011 Fraktionssprecher FBP Eschen-Nendeln
  • 2011 Vorsteherkandidat in Eschen
  • 2017–2021 Landtagsabgeordneter und Fraktionssprecher
  • Seit 2003 Mitglied Ortsgruppenvorstand FBP Eschen-Nendeln
Ausbildung Dipl. Ing. FH
Beruf HR Projektleiter (Projektleiter in der Personalabteilung der Hilti AG, Schwerpunkte: Mobility Management, Technikinitiative und Sponsoring)
Berufliche Stationen Ausbildung als Konstrukteur bei der Hilti AG in Schaan. Berufsbegleitendes Studium in Maschinenbau. Leiter Berufsausbildung, danach Projektleiter für Förderprogramme, Sponsoring und Mobility Management.
Arbeitgeber Hilti Aktiengesellschaft
Hobbys Skifahren, Weinbau, Fotografieren und Wandern

Weitere Unterländer Landtagskandidatinnen und -kandidaten